Das Ruderboot (part II)

Wow!

Nach monatelanger Arbeit konnten wir uns vergangene Woche endlich ein eigenes Bild von den Renovierungsarbeiten an unserem Boot machen. Rainer und ich sind dafür extra nach Edinburgh geflogen, wo uns Leven am Flughafen abgeholt hat, um uns direkt zu Werkstatt zu bringen. Die Aufregung wie riesig ! Wie kleine Kinder an Weihnachten haben wir uns gefreut, „H.O.T.S.“ wieder zu sehen.

Tja, was sollen wir sagen… wir waren begeistert. Dieser Anblick hatte nichts mehr mit den Fotos aus unserem ersten Blogeintrag zu tun! Beinahe alles ist fertig und nun kommt nur noch die Technik rein, bevor wir unser Boot endlich Ende März am Starnberger See begrüßen dürfen. Ich habe mich gleich schon einmal in eine der Kabinen gelegt, um die Länge zu testen und wollte irgendwie gar nicht mehr gehen. Der Tag in der Werkstatt  war für Rainer und mich auf jeden Fall aufregend und unvergesslich. Jetzt können wir es kaum noch abwarten, die ersten Trainingseinheiten zu beginnen!

Share on:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Das Buch zu Heroes of the Sea auch bei Amazon

Weitere atemberaubende Bilder von York Hovest finden Sie hier:

Buchen Sie York Hovest als Speaker für Ihre Veranstaltung:

Social Media

Das Neueste